Erzbischöfliche Fachoberschule Franz von Assisi Freilassing
11.09.2019

Ein Besuch bei Kiefel

Am Mittwochvormittag, den 11. September, gingen wir, die 11w, auf einen kleinen Ausflug. Wir besuchten die Firma Kiefel GmbH in Freilassing. Dort angekommen, wurden wir herzlich von Frau Vogel begr├╝├čt. In einem extra f├╝r uns vorbereiteten Konferenzraum erl├Ąuterte sie uns in einer Pr├Ąsentation, was die Firma Kiefel herstellt. Nach einem sehr spannenden Film hatten alle Sch├╝ler schon einmal eine kleine Ahnung, worum es hier geht. Wir wurden dann an Herrn Knab ├╝bergeben, der uns ├╝ber das Gel├Ąnde f├╝hrte und dabei ausf├╝hrlich ├╝ber die Firma Kiefel berichtete und Fragen beantwortete. Unsere erste Station war die Herstellung von Anlagen, die Blutbeutel produzieren. Dort durften wir einen Blick der mikroskopischen Ebene von Plastikbeuteln erhaschen. Daraufhin kamen wir zu den Anlagen, die Autoverkleidungen kaschieren. Jeder von uns war fasziniert von der sehr komplex aussehenden Anlage mit Roboterarm, die die Auto-Innenverkleidung auf das Plastik anbrachte. Uns wurden die Arbeitsschritte der Maschine erkl├Ąrt und wof├╝r die ganzen Vorg├Ąnge notwendig sind. Die n├Ąchste Maschine stellte aus einer gro├čen Plastikrolle Plastikbecher her. Wir durften raten, wie viele Becher die Maschine in der Stunde herstellt und fingen alle an, anhand der GEschwindigkeit und Anzahl der Becherformen zu rechnen. Wir waren beeindruckt, dass 17.000 die Antwort war. Dann gingen wir zu dem Bereich, in dem die j├╝ngsten Talente ausgebildet werden, der Elektrowerkstatt. Dort schilderte Thomas Knab, wie die Auszubildenden lernen, die Maschinen, wie zum Beispiel eine Fr├Ąsmaschine, zu programmieren. Wir besichtigten noch ein Paar gro├če Hallen und n├Ąherten uns dann auch schon langsam dem Ende. Wir gingen alle zur├╝ck zu dem Konferenzraum und trauten uns vor lauter Hunger auch an die Snacks ran. Noch auftretende Fragen wurden dann gekl├Ąrt. Anschlie├čend ├╝bergaben wir Frau Vogel noch ein kleines Pr├Ąsent. Drau├čen schossen wir noch ein sch├Ânes Gruppenfoto und verabschiedeten uns und dankten der Firma Kiefel f├╝r die tolle F├╝hrung. (Sch├╝lerbericht: Jasmin R., Sophie K., 11w)