Erzbischöfliche Fachoberschule Franz von Assisi Freilassing
06.05.2020

"Klar bleiben"

Erfolgreich nahmen wir, die Klasse 11s2, an dem Projekt ,,klar bleiben'' des Bundesministeriums f├╝r Gesundheit teil. Dabei ging es um die Pr├Ąvention des Rauschtrinkens.

Bei diesem Programm geht es darum, sechs Wochen lang auf Alkohol zu verzichten. Man soll sich dar├╝ber bewusst werden, ob er wirklich n├Âtig ist oder es auch ohne geht. W├Âchentlich teilten wir unserer Klassenlehrerin Frau Kalkhofer mit, ob wir die Woche ohne Alkohol geschafft hatten. Es war toll zu sehen, wie wir es Woche f├╝r Woche schafften, ohne das Rauschmittel auszukommen. Geburtstage und andere Feiern, wo Alkohol oftmals eine gro├če Rolle spielt, fanden in dieser Zeit trotzdem statt. Einfach mal ,,Nein'' zum Alkohol zu sagen, tat gut, weil man sich und seinem K├Ârper damit etwas Gutes tut. Wir sind sehr froh, dass wir diese Erfahrung machen durften. R├╝ckblickend haben wir viel dazugelernt. Da wir die sechs Wochen ohne Alkohol gemeistert haben, bekamen wir als Lohn Geld f├╝r unsere Klassenkasse von der Bundeszentrale f├╝r gesundheitliche Aufkl├Ąrung, die  das Projekt im Auftrag des Bundesministeriums f├╝r Gesundheit gef├Ârdert hat. Dieses Projekt hat uns Zusammenhalt und Klarheit gelehrt, denn nur als Team haben wir es geschafft! Es ist nicht n├Âtig, sich mit Alkohol zu berauschen, nur um Spa├č zu haben, es geht auch ohne. Und das ist uns definitiv klar geworden. Eine gesunder K├Ârper und ein langes Leben ist weitaus mehr wert als ein Abend im betrunkenen Zustand, an den man sich am n├Ąchsten Tag nicht mehr erinnern kann. Gest├Ąrkt und gelehrt sind wir aus dem Projekt gegangen und sind sehr froh, daran teilgenommen zu haben. (T. Kalkhofer)