Schulgebäude
Erzbischöfliche Fachoberschule Franz von Assisi Freilassing

Eltern schreiben an die Schule

Sehr geehrter Herr Heuwieser,

vielen Dank für die sehr lieben Worte an uns Eltern.

Unsere Tochter hat sich - wie Sie sich sicher noch erinnern – sehr kurzfristig für die FOS entschieden. Am Tag ihrer Abschlussfeier der Mädchenrealschule überraschte sie uns mit der Idee, doch auf die FOS zu gehen.

Natürlich haben wir uns als Eltern sehr über diese Entscheidung gefreut, wohl wissend, dass es für sie nicht leicht werden wird.

Aber wir hatten von Beginn an ein gutes Gefühl, da uns schon das Konzept und vor allem die unterrichtenden Lehrkräfte der MRS überzeugt hatten.

Sie haben es verstanden und verstehen es nach wie vor, unsere Tochter für das Erlernen und Verstehen neuer Sachverhalte zu motivieren.

So macht es uns als Eltern große Freude, zu sehen und zu erleben, wie sich unsere Tochter zu einer Persönlichkeit mit eigenen Ideen und einem weltoffenen sowie von Menschlichkeit geprägten Blick auf die Geschehnisse in unserer Welt entwickelt.

Da uns bewusst ist, dass sowohl Ihre Institution wie auch die dort agierenden Persönlichkeiten einen nicht unwesentlichen Anteil daran haben, ist es uns ein großes Anliegen, unseren Dank an Sie auszusprechen.

Vielen Dank!

Machen Sie bitte so weiter …

 

Mit freundlichen Grüßen

Der Elternbeirat der FOS im Schuljahr 2017/18

An der Fachoberschule hat sich nun der neue Elternbeirat konstituiert. Er unterstützt die Schulleitung in der Gestaltung des Schullebens und spielt als beratendes Gremium eine besondere Rolle in der Zusammenarbeit zwischen Elternschaft und Schule – eine äußerst wichtige Rolle bei den pädagogischen und organisatorischen Aufgaben der Bildungseinrichtung, wie der Schulleiter betonte. Das Bild zeigt die Mitglieder des Beirats der FOS (v. l. n. r.): Stefan Klinger, Gabi Krause (stellv. Vorsitzende), Maria Schindler, Michaela Stolz, Marianne Krause (Vorsitzende), Daniela Ranner sowie Schulleiter Lenz Heuwieser.

Nicht abgebildet sind die Eltern, die sich als Stellvertreter zur Verfügung gestellt haben: Dagmar Strasser, Michael Slamecka, Annette Schwarz und Wolfgang Opitz, bei denen sich der Schulleiter herzlich für ihre Bereitschaft zur Mitarbeit bedankte. 

Der Förderverein der Franz-von-Assisi-Schulen

Eine wichtige Rolle spielt der Förderverein, der aus den Elternbeiräten der beiden Franz-von-Assisi-Schulen besteht. Spenden und Mitgliedsbeiträge speisen den Fonds, aus dem die Schulen, in erster Linie aber Schüler und Schülerinnen, unterstützt werden können. In privaten Krisenzeiten dürfen sich Familien an den Verein wenden und Zuschüsse, z. B. für Fahrten, beantragen. Auch Exkursionen und Klassenunternehmungen fördert der Verein, wie etwa das Skilager der MRS oder die erlebnispädagogischen Tage der FOS.

Wer Mitglied beim Förderverein werden will, findet hier das Faltblatt mit dem Beitrittsformular. Man braucht es nur auszufüllen und in der Schule abzugeben.

Aber auch einmalige Spenden werden dankbar entgegengenommen:

Spendenkonto:

Volksbank-Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG

IBAN DE88 7109 0000 0002 6283 17

BIC GENODEF1BGL

 

Anträge für Bezuschussung gibt es bei der Klassenleitung oder im Sekretariat.